Herzlich willkommen

bei den V.I.P. Dogs



Wir haben aktuell wunderschöne Doodlekinder F1b

Unsere ganz besonderen Doodlekinder - Wir sind da......

- Pünktlich Mitte April sind unsere Great Doodle F1b - Welpen gelandet -

DSC04774
DSC04865
DSC04790

Nachfolgend seht Ihr nun unsere Great Doodle Kinder, welche aktuell noch auf der Suche nach ihrem perfekten neuen Sofaplatz sind. Es sind Rüden in schwarz. Das Fell variiert von glatt und derzeit noch kurzhaarig, leicht wellig bis hin zu lockig. Die Entwicklung bleibt also spannend :-)

Feste Reservierungen sind in Verbindung mit einer Anzahlung in Höhe von 300,- Euro möglich

Auswandern dürfen die Doodlekinder frühestens ab Mitte Juni

DSC04671
DSC04740

Nun fragen sich sicher einige was ein Great Doodle ist..... Hier kommt die Aufklärung.

Frech wie wir sind, haben wir nach ganz langer Überlegung und aus Überzeugung begonnen, die Deutsche Dogge mit dem Königspudel zu kreuzen.
Diese stolze Hybridrasse nennt sich “Great Doodle”, zumindest bei uns. Es gibt auch die Bezeichnung Great Danepoo, Danedoodle, Danepoo oder Great Dane Pudel Mix....... Es handelt sich um geplante Kreuzungszuchten, dessen Ziel die Schaffung einer neuen Rasse mit den besten Eigenschaften der Ausgangsrassen ist, wobei hierfür die Herkunft und Gesundheit der Elterntiere absolut vorrangig sein sollte! Die Zuchtform schreibt nicht vor, welches Elterntier die Dogge oder der Pudel sein muss.
Das heißt..........Gezielte Verpaarungen jeweils reinrassiger Elterntiere zum Vorteil der Gesundheit und Robustheit unter Hervorhebung der rassetypischen und guten Eigenschaften und mit dem “MUSS” an gesundheitlichen Kontrollen.
Der besondere Vorteil dieser Hybriden ist der Heterosis-Effekt, also eine überproportionale Erhöhung der Fitness, Krankheitsresistenz, Fruchtbarkeit bei den Nachkommen, welche durch die genetische Durchmischung erzielt wird. Ebenso der Vorteil einer höheren Lebenserwartung. Dieser Effekt ist selbst nicht erblich, sondern kommt durch die Hybridisierung zustande.
Der Grund für unsere Entscheidung....... Great Doodle gelten aufgrund der “mischbedingten Vitalität” als weniger anfällig gegenüber der Erbkrankheiten ihrer Ausgangsrassen. Warum wir so lange damit gewartet haben? Tja, wer Züchter reinrassiger Hunde kennt und weiß wie zickig und beherrschend manche sein können, kann es vielleicht nachvollziehen. Man braucht schon ein dickes Fell. Aber wir haben nichts zu verstecken. Wir haben tolle Hunde und daraus resultierende megatolle Welpen.
Und nun sind wir schon bei der 2. Generation
Diese F1b Doodlekinder sind also eine Kreuzug von einem Great Doodle F1 (Mama) und einem Königspudel (Papa)